Treibstoffzuschlag

15. März 2022 | Unternehmensinfos

Update

Die Treibstoffpreise ziehen weiter kräftig an. Daher können wir derzeit noch nicht davon ausgehen, dass sich die Preise in absehbarer Zeit auf ein stabiles Niveau einpendeln. Um somit immer up-to-date zu sein, wird die Preisübersicht unter ständiger Beobachtung der Tagespreise vorerst wöchentlich aktualisiert. Unten stehend ist immer die aktuelle Preisübersicht im österreichischen Nahverkehr für den Treibstoffzuschlag ab 16.03.2022 abrufbar.

Weiters sind auch die Nahverkehre zu den deutschen Zustellorten von den Treibstoffpreisschwankungen betroffen. Für diese Sendungen verrechnen wir einen pauschalierten Treibstoffzuschlag in der Höhe von EUR 28.— per Container.

Im Gegensatz zu den Nahverkehren handelt es sich im Bereich Fernverkehr um Tagespreise und dementsprechend kann der aktuelle Treibstoffzuschlag erst im Zuge des Transports bekannt gegeben werden.

Bitte beachten Sie, dass sich die steigenden Treibstoffpreise ebenfalls auf die Seehafenumfuhren in Hamburg bzw. Bremerhaven auswirken und die Preise analog um 10% per Umfuhr angehoben werden.

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass sich die Höhe des Treibstoffzuschlages nach dem geltenden Treibstoffpreis zum Zeitpunkt des tatsächlichen Transporttermins richtet. Die Roland Spedition behält sich daher das Recht vor, nachträglich eine Preisanpassung vorzunehmen.

Wir beobachten die Lage auf dem Treibstoffmarkt sehr genau – sollte sich diese wieder entschärfen, wird der Treibstoffzuschlag natürlich nicht mehr verrechnet.

Für Rückfragen steht Ihnen das gesamte Roland Sales Team sehr gerne zur Verfügung.

 

09.03.2022

Eine dramatische Entwicklung der steigenden Treibstoffpreise zeichnet sich auch in Österreich immer mehr ab und stellt bereits jetzt Trucking-Unternehmen vor massive Probleme. Aus diesem Grund sehen wir die Einführung eines Treibstoffzuschlages im LKW-Sektor als unabdingbar. Damit Sie jedoch gegenüber Ihren Kunden genügend Vorlaufzeit zur Kommunikation und Umsetzung haben, führen wir den Treibstoffzuschlag erst ab dem Gestellungsdatum 16.03.2022 ein.

Über die konkrete Höhe werden wir Sie auf wöchentlicher Basis näher informieren. Die Berechnung des Treibstoffzuschlages wird auf den durchschnittlichen Treibstoffpreisen basieren – hierfür ziehen wir die vom Bundesministerium veröffentlichten Treibstoffpreise heran, abrufbar unter folgendem Link: Aktuelle Treibstoffpreise (bmk.gv.at). Aktuell ist der Treibstoffpreis im Vergleich zu unserer Kalkulation im November 2021 um ca. 29% gestiegen und bedeutet eine Erhöhung der Trucking-Nettofrachtrate um ca. 6,2%.

Da der Treibstoffpreis momentan sehr stark schwankt, kann sich der auf Ihrer Auftragsbestätigung ausgewiesene Treibstoffzuschlag nachträglich noch ändern und ist lediglich eine Momentaufnahme und daher nur als Richtwert anzusehen. Der Durchschnittspreis wird wöchentlich aktualisiert und kann sich bis zum tatsächlichen Transporttermin ändern. Die Höhe des Treibstoffzuschlages richtet sich somit nach dem geltenden Treibstoffpreis zum Zeitpunkt des tatsächlichen Transporttermins. Die Roland Spedition behält sich daher das Recht vor, nachträglich eine Preisanpassung vorzunehmen.

Sollte sich die Lage auf dem Treibstoffmarkt wieder entschärfen, wird der Treibstoffzuschlag natürlich nicht mehr verrechnet.

Für Rückfragen steht Ihnen das gesamte Roland Sales Team sehr gerne zur Verfügung.

Preise Treibstoffzuschlag

Hier finden Sie eine Preisübersicht, welche regelmäßig aktualisiert wird.

Kontakt

Roland Spedition GmbH
E-Mail: office@rolsped.com
Concorde Business Park 1/B2/32
A-2320 Schwechat

T: +43 1 728 37 43

F: +43 1 720 22 40

Terminalstraße 2
A-5071 Wals

T: +43 662 854 351

F: +43 662 854 169