Verzögerungen aufgrund verstärkter Zustelltermine am Vormittag

Karina BranayaiOperativ

Wir erhalten verstärkt die Kundenanforderungen, dass Be-/Entladungen nur mehr bis mittags an den Ladestellen möglich sind. Wir sind bemüht Ihre Terminvorgaben bestmöglich zu erfüllen, jedoch hat diese Konzentration auf Vormittagstermine bereits zu LKW Engpässen geführt.
Um hier eine Entspannung der Situation zu erreichen, ersuchen wir mit Ihren Kunden zu prüfen, ob alternativ auch Nachmittagstermine möglich sind.

Weiters führen die aktuellen österreichisch ungarischen Grenzblockaden zu erheblichen Verzögerungen im LKW Verkehr.

Aufgrund dieser Entwicklungen können wir derzeit gewünschte bzw. pünktliche LKW Gestellungen nicht in jedem Fall zusichern.

Lieferfristen oder Fixtermine können nicht garantiert werden, diese setzen ungehinderte Beförderungsverhältnisse auf der Schiene oder Straßenverkehr voraus.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die ROLAND Spedition für Kosten resultierend dieser Ereignisse, keine Haftung übernimmt.

Bei Rückfragen zu Ihren Transporten steht Ihnen Ihr Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Roland Spedition