Einschränkungen Bahnverkehr – Sturmtief “Sabine”

Karina BranayaiOperativ

Wir wollen Sie darüber informieren, dass es derzeit aufgrund des Sturmes „Sabine“ zu sehr starken Einschränkungen bzw. Verspätungen und Streckensperren im deutschen Bahnnetz kommt. Auch die Terminals in Hamburg und Bremerhaven haben den Betrieb am 09.02.2020 eingestellt und teilweise am 10.02.2020 früh wiederaufgenommen.

Aktuell mussten 3 Züge der ROLAND Spedition in Hamburg und 1 Zug in Bremerhaven abgestellt werden. Jeweils 1 Exportzug ex Wien und Enns mussten für geplanten Abgang am 10.02.2020 entfallen.

Entsprechend der Vorhersagen wird das Sturmtief im Laufe des 10.02.2020 auch Österreich erreichen und erwarten wir auf allen Terminals temporäre Sperren aufgrund starker Sturmböen.

Lieferfristen oder Fixtermine können nicht garantiert werden, diese setzen ungehinderte Beförderungsverhältnisse auf der Schiene oder Straßenverkehr voraus.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die ROLAND Spedition für Kosten resultierend dieser Ereignisse, keine Haftung übernimmt. Bei Rückfragen zu Ihren Transporten steht Ihnen Ihr Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Roland Spedition